Monate: April 2018

Monster-Ausstellung im Teylers Museum Haarlem, Niederlande

„Monsterdieren – echt of niet?“ heißt die geniale Ausstellung im Teylers Museum, die Du unbedingt anschauen solltest, wenn Du bis zum 10. Juni 2018 einen Trip nach Haarlem, Niederlande, planst. Altbekannte Monster in moderner und detailreicher Präsentation – ein Highlight nicht nur für Crypto-Zoologen. Aber auch der Besuch dieses herrlich historischen Allerlei-Museums lohnt sich. Was ich dort alles entdeckt habe, erzähle ich Dir hier. Monster-Treff in den Niederlanden Echt oder nicht? fragt die familienfreundliche Monster-Ausstellung in Haarlem. Auf keinen der Großen müssen die Besucher verzichten: die klassischen Mittelalter-Monster Einhorn und Drache treffen auf lebendige Urzeit-Tiere, Nessie, Bigfoot und Yeti. Die kleinen Besucher dürfen anhand von Fotos entscheiden – handelt es sich um reale Monster wie rätselhafte Tiefsee-Fische oder um geschickte Fälschungen? Beim Besuch stellt sich noch eine andere, persönliche Frage: Woran will ich glauben? Welche Geschichten gefallen mir so gut, dass ich will, dass sie wirklich sind? Als ich zum Beispiel in dem kleinen Projektionsraum mit Waldtapete wieder und wieder den Patterson-Gimlin-Bigfoot-Film geschaut habe, konnte ich mich einfach nicht den Skeptikern anschließen – für mich …

Convention-Bericht: Weekend of Hell Spring 2018 in Dortmund

Welten liegen zwischen Special Guest Bruce Campbell und meinem Convention-Highlight Dario Argento – und genau das ist es, was so ein Horror-Event ausmacht: das ganze düster-rote Spektrum an einem Wochenende. Deshalb habe ich es mal wieder nicht bereut, für einen Tag zum Weekend of Hell gefahren zu sein, diesmal zur Spring Edition vom 7. bis 8. April 2018. Ein kurzer Überblick über meine Erfahrungen folgt hier. Horror-Stars in Dortmund Man muss es den Veranstaltern echt lassen: Sie bringen Horror-Stars nach Deutschland, auf die Fans wirklich abfahren. Bruce Campbell ist sicher für die meisten Besucher eine absolute Kult-Legende – entsprechend ließ er sich auf der Bühne, bei Autogrammen und Photoshoots natürlich feiern. Wie er das Publikum beim Panel im Griff hatte und unterhielt, machte die sprachlosen Moderatoren bestimmt etwas neidisch. Auch über die Anwesenheit von Neve Campbell, Laurie Holden, Danny Glover und Franco Nero habe ich mich extrem gefreut. Wirklich vorbildlich: Im Vorfeld gab es kaum Absagen! Pannen bei den Panels Gewundert hat mich, dass sich die Soundqualität von den Panels im Vergleich zu November 2017 …